VEREIN 09.03.2021
Die Inzidenz ist zu hoch - Noch kein gemeinsames Training beim TUS Altwarmbüchen Fußball 

Seit gestern gilt der neue Corona-Stufenplan u.a. auch zur Öffnung des Trainingsbetriebes. Ein halbwegs regulärer Trainingsbetrieb im Team ist aber noch nicht möglich. Die Inzidenz in der Region ist mit über 100 noch zu hoch.


Seit Tagen sitzen die Verantwortlichen des TUS Altwarmbüchen über den Schreiben der öffentlichen Stellen, des NFV und den Medien und versuchen den Öffnungsplan, grade für den Breitensport und somit dem Trainingsbetrieb beim TUS, zu verstehen und richtig umzusetzen. Allein die Reaktionen im Netz zeigen wie die Informationen teilweise missverständlich geschrieben aber auch verstanden werden. Wir versuchen kurz aufzuklären und aufzuzeigen, wie es unserer Meinung nach beim TUS für unsere Mitglieder jetzt weiter geht. Alles nach bestem Wissen und Gewissen. 

Entscheidend ist der Inzidenzwert der Region Hannover, der stabil über 7 Tage gehalten werden muss. Und hier gelten die Angaben des niedersächsischen Gesundheitsamtes. Ab dem 22.03.21 reicht dann bereits eine stabile Inzidenz über drei Tage.


Die letzte Entscheidung liegt allerdings beim Vorstand des TUS Altwarmbüchen und die Trainer und Spieler werden rechtzeitig informiert. Bei der aktuellen Lage sind wir von einem halbwegs regulären Trainingsbetrieb leider noch weit entfernt… 


 
E-Mail
Karte
Instagram